Ein krummer Baum lebt sein Leben.

Ein gerader Baum wird ein Brett.

Chinesisches Sprichwort.

Hier ein schönes Beispiel von krummen Bäumen:

Foto: Krüppelbuchen 01 von © Klaus Heidel
Foto: Krüppelbuchen 02 von © Klaus Heidel
Foto: Krüppelbuchen 03 von © Klaus Heidel

Diese einmaligen „Krüppelbuchen“ stehen im so genannten Hexenwald im Waldpark von Semper bei Lietzow auf der schönen Insel Rügen. Sie wirken im ersten Moment eher unspektakulär und sehen aus der Ferne wie ein Baum aus. Sie sind aber für Baumfreunde ein echter Geheimtipp.

Näherst du dich dieser bizarren Baumgruppe, stellst du fest, dass es mehrere solch knorriger Bäume sind. Sie bilden zusammen ein gemeinsames Kronendach, welches bis zum Boden reicht. Du kannst im belaubten Zustand von Außen nicht hineinsehen. Ein kleiner „Eingang“ lädt dich zu Eintreten ein. Wenn du im Innern der Baumgruppe bist, wirkt es, als wenn du in einem Zirkuszelt bist. Einfach toll und einmalig.

Foto: Krüppelbuchen 04 von © Klaus Heidel

Aus der Ferne wirken die Krüppelbuchen wie ein Baum und eher unspektakulär.

Bauernweisheit:

Blüht die Eiche vor der Esche, macht der Sommer große Wäsche. Blüht die Esche vor der Eiche, macht der Sommer große Bleiche.

Foto: Eiche auf Usedom 01 von © Klaus Heidel

Erklärung:

Wenn also die Eiche vor der Esche blüht, gibt es im Sommer „große Wäsche“, also viel Regen.

Treibt dagegen die Esche vor der Eiche, macht der Sommer „große Bleiche“, also eine große Hitze und Trockenheit. Alles wird von der Sonne ausgebleicht.

Weisheit:

Bäume und Menschen stehen in einer engen Beziehung. Was Bäume ausatmen, atmen wir Menschen ein, was wir Menschen ausatmen, atmen die Bäume ein.

Foto: Zwieselriss 01 von © Klaus Heidel

Die einen sagen, es sieht aus wie Engelsflügel. Zum Thema „Atmen“ passt aber eher ein Lunge. So sieht dieser Baum von Innen aus. Das ist die Stelle, an der die beiden Stämmlinge zusammenwuchsen. Ein Sturm wird sie auseinandergerissen haben und so können wir dieses Kunstwerk sehen.

Foto: Zwieselriss 0l von © Klaus Heidel

Die Lunge des Baumes.

Zitat:

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Willy Meurer

Foto: Der Weg 01 von © Klaus Heidel

Zitat:

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie nieder und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere zu dokumentieren.

Kahlil Gibran

libanesisch-amerikanischer Maler und Dichter (1883 – 1931)

Foto: Bäume bis in den Himmel 01 von © Klaus Heidel

In der Hängematte zwischen zwei Bäumen gespannt zu liegen und in die Baumkronen zu blicken erdet mich unheimlich.

Foto: Bäume bis in den Himmel 02 von © Klaus Heidel
Foto: In der Hängematte 01 von © Klaus Heidel

Geht auch im Winter…

Spruch:

Winterwald

Unter der weißen Stille im Winterwald

Ruht geduldig die Hoffnung

auf Neues.

© Klaus Heidel

Foto: Stille im Winterwald 01 von © Klaus Heidel